Abteilung Asperglen

Kontaktdaten

Feuerwehrhaus Abteilung Asperglen
Oppelsbohmer Strasse 8, 73635 Rudersberg - Necklinsberg
Abteilungskommandant Harald Bühner

Telefon: 07183 - 3533
E-Mail: h.buehner@feuerwehr-rudersberg.de

Mannschaftsstärke

Einsatzabteilung: 22 Mitglieder
Jugendfeuerwehr: 0 Mitglieder
Alterswehr: 1 Mitglieder

Nächste Termine der Abteilung Asperglen
Freitag, 19. Juli 2019, 19:00 Uhr
Maschinistenübung Gesamtwehr Rudersberg
Sonntag, 21. Juli 2019, 10:00 Uhr
Verabschiedung Pfarrer Konrad
Freitag, 26. Juli 2019, 19:00 Uhr
Übungsdienst Abt. Asperglen
Sonntag, 11. August 2019, 11:00 Uhr
Frühschoppen der Gesamtwehr Rudersberg beim Weißwurstfrühstück in Rdbg
Maibaumaufstellung in Necklinsberg

Bei freundlichem Wetter konnten wir auch dieses Jahr wieder eine gemütliche Hocketse durchführen, zusätzlich lud das beheizte Zelt zum Verweilen ein.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Ortsvorsteherin Schindler für ihre Ansprache anlässlich der Maibaumaufstellung in Necklinsberg, der Firma Holzbau Kurz für die Unterstützung, bei allen Besuchern sowie bei der verständnisvollen Anwohnerschaft.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der nächsten Maibaumaufstellung.
Ihre Feuerwehrabteilung Asperglen.

Die Abteilung

Die Abteilung umfasst die 3 Teilorte der vor der Gemeindereform in den 70iger Jahren selbstständigen Gemeinde Asperglen – Asperglen, Krehwinkel und Necklinsberg. Die Einsatzabteilung besteht aktuell aus 2 Kameradinnen und 20 Kameraden.
Durch dezentrale Organisation der Rudersberger Wehr mit insgesamt 4 Einsatzabteilungen sichern wir die Einhaltung der vorgeschriebenen Hilfeleistungsfristen in der Flächengemeinde Rudersberg.
Mit Einweihung eines wasserführenden Fahrzeuges Ende 2014 wurde die Schlagkraft der Abteilung nochmals spürbar gesteigert. Standort des TSF-W ist in Necklinsberg.
Das Bild zeigt das Gemeindehaus in Necklinsberg mit integrierter Fahrzeughalle sowie Floriansstüble.

Fahrzeuge

Seit Herbst 2014 verfügt die Abteilung über ein TSF-W - Iveco-Fahrgestell mit Thoma Aufbau. Das kompakte Fahrzeug (< 7,5 to) ermöglicht das Erreichen von selbst schwer zugänglichen Stellen.

Der Tankinhalt von 1000 Liter Löschwasser in Verbindung mit Schnellangriffseinrichtungen sichert im Einsatzfall eine hohe Verfügbarkeit und kurze Reaktionszeit.
Einsatztaktisch von hoher Bedeutung ist die Tragkraftspritze mit Förderleistung 1200 l/min welche bei Bedarf aus dem Fahrzeug entnommen werden kann.
Darüber hinaus bietet das Fahrzeug viel Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung (z.B. Notstromaggregat, Tauchpumpe, Motorsäge).

... mach doch mit.

Bei Interesse an der Feuerwehr darf gerne mit unserem Abteilungskommandanten Kontakt aufgenommen werden. Oder einfach zu Beginn unserer Übungen vorbeikommen.
Die Termine werden jeweils eine Woche zuvor im amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde ("Der Büttel") bekanntgegeben.
Wir können auch "stolz verkünden" dass bei uns die Kameradschaftspflege nicht zu kurz kommt. Viel Spaß hatten wir z.B. bei einer 2-tägigen Motorrollerausfahrt an Kocher und Jagst im Sommer 2015.